Team PeKK
Kontakt PeKK
Kontakt PeKK
Header von PeKK Home Unsere Vision

Seit vielen Jahren geht es bei mir um die erfolgreiche Transformation von Unternehmen. Die Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten zwar in Sachen Technik, Saatgut und Düngemittel erheblich verändert, allerdings hat die Landwirtschaft den Kunden aus den Augen verloren.

Am Ende zählen Bodenqualität, Geschmack, Naturerlebnis und Biodiversität! Die PeKK soll zeigen, dass mit diesen Schwerpunkten ein auskömmliches Einkommen erzielt werden kann.

Unter unserem Brand „naturgemacht.org“ ist die Permakultur Kirchhorst zwar der erste Standort, der sich hier präsentiert. Es werden sicher bald viele folgen!

Seit über zehn Jahren bin ich Einzelkaufmann im Bereich Gartengestaltung und unterrichte als Sonderpädagoge die wildesten Jungs von Niedersachsen.

Für mich gilt: Food is medicine! Und alles, was wir auf dieser Farm unternehmen, dient dazu, dass Nahrung diese vollwertige und wertvolle Qualität entfalten kann.

Eine gemeinsame Reise zum Krameterhof von Sepp Holzer hat mir gezeigt, wie man eine Einöde in ein Paradies verwandelt kann, indem man die Standortvorteile erkennt und in einem ganzheitlichen Design umsetzt. Permakultur ist dieser unerreicht gute Designansatz.

Meine großen Vorbilder im Bereich der Permakultur: Justin Rhodes und Pete Kanaris.

Ich bin seit mehr als 30 Jahren als Landwirt tätig. Bereits nach wenigen Jahren habe ich erkannt, dass die konventionelle Landwirtschaft der falsche Weg ist und habe meinen Betrieb vollständig auf Bio-Landwirtschaft umgestellt.

Die Permakultur Kirchhorst ist für mich ein weiterer Schritt in die richtige Richtung: Von der Bio-Landwirtschaft in eine bodenaufbauende Landwirtschaft. Mit meinem Wissen unterstütze ich die PeKK bei allen wichtigen landwirtschaftlichen Themen. Mich fasziniert die einzigartige Kombination von Pflanzen und Tieren auf unserer PeKK.

..Obst und Gemüse aus dem Supermarkt – Sieht immer super aus, schmeckt aber nie wie ich es erwartet hätte..

Sicher ein Erlebnis was ihr auch kennt. Der Geschmack unserer Produkte ist einfach unvergleichlich. Wer einmal unseren Salat genossen hat, der wird süchtig danach.

Zudem ist die PeKK ein kleines Paradies! Ich hätte nie gedacht, dass durch die Permakulturprinzipien auf dem Sandboden am Kollberg ein großer Ernteerfolg erzielt werden kann. Wir sind mit Abstand die Landwirtschaft mit der größten Biodiversität im Norden!

Als Grundschullehrerin führe ich regelmäßig Kindergruppen über die PeKK.

Schon seit meiner Jugend interessiere ich mich sehr für Natur und Gesundheit. Dabei habe ich schnell gemerkt, dass ich nicht dem Mainstream folgen möchte.

Über meinen Zivildienst im demeter Gemüsebau bin ich schließlich auf Sepp Holzer's Permakultur und die deutsche Permakultur Akademie gestossen, wo ich Kurse und Ausbildungen besucht habe. Seitdem begleitet mich die Permakultur, vor allem der Gemüseanbau.

Wir müssen umdenken, es reicht nicht mehr den Boden zu erhalten. Um eine schöne Zukunft zu kreieren, müssen wir ihn aufbauen - für uns und die Generationen nach uns. "Healthy soil - healthy food - healthy people"
Wir erreichen das hier bei der PeKK u.A. mit No Dig Gardening, Waldgarten-Elementen und Holistic Grazing.

Um diesen Wandel im Großen zu gestalten, muss die Permakultur ökologisch, aber auch finanziell erfolgreich sein! Damit die Landwirtschaft wieder mehr junge Leute anzieht. Das wollen wir hier mit der PeKK demonstrieren!